So., 04. Juli | Sugar Mountain

Filmfest München – A pure Place

Deutsche Reinlichkeitsmythen werden hier in der Person eines Sektenführers verdichtet: Nikias Chryssos geht auch in seinem zweiten Film, nach DER BUNKER, einen intensiven eigenen Weg – mit Belgiens Star Sam Louwyk im Zentrum.
Anmeldung abgeschlossen
Filmfest München – A pure Place

Wann & Wo

04. Juli, 21:15
Sugar Mountain, Helfenriederstraße 12, 81379 München, Deutschland

About The Event

A pure Place

Deutsche Reinlichkeitsmythen werden hier in der Person eines Sektenführers verdichtet: Nikias Chryssos geht auch in seinem zweiten Film, nach DER BUNKER, einen intensiven eigenen Weg – mit Belgiens Star Sam Louwyk im Zentrum.

„Aus Erde und Dreck wuchs ein Mädchen. Anders als alle anderen. Ihre Zähne waren weiß wie Schnee. Ihr Name war Hygeia.“ Diese Geschichte erzählen sich die Waisenkinder, die von dem geheimnisvollen Sektenführer Fust einst auf eine abgelegene griechische Insel gebracht wurden. Unter ihnen auch die Geschwister Irina und Paul, die im Dreck des Kellers unter der makellosen Villa ihres „Retters“ hausen. Hier stellen sie eine spezielle Seife her, die den Sektenmitgliedern als Sakrament die absolute Reinheit bringen soll. Als Fust auf Irina aufmerksam wird und sie auserwählt, zu ihm zu ziehen, werden die Geschwister das erste Mal in ihrem Leben getrennt. Irina ist berauscht von der neuen Macht, die sie durch Fust erhält. Sie bemerkt nicht, wie Fust sein grausames Endspiel vorbereitet, in dem er ihr die tragende Rolle der Hygeia zugedacht hat: Sie soll die Welt vom Dreck befreien. Paul verspricht den anderen Kellerkindern, dass er den Kampf gegen den mächtigen Manipulator aufnehmen wird. Der Dreck soll die Reinheit besiegen – anders als es das Mysterienspiel weissagt. Die Dinge nehmen einen gewaltsamen Lauf.

Regie: Nikias Chryssos

Reihe: Neues Deutsches Kino

Land: Deutschland, Griechenland

Jahr: 2019

Sprache: deutsch

Fassung: Original mit englischen Untertiteln

Cast: Sam Louwyck, Claude Heinrich, Greta Bohacek, Daniel Sträßer, Daniel Fripan

12+

Mehr Infos und Ticketkauf unter: www.filmfest-muenchen.de

Share This Event